Willkommen in Il Borgo Di Vèscine - Casa Paladin Hotel Radda in Chianti (Siena)

Il Borgo Di Vèscine

Wo das Land auf die Leidenschaft trifft

Casa Paladin

Vier Landgüter. Vier Geschichten über Weinberge und Weine, die unsere Familie 1962 begonnen hat.

Eine einzige Verpflichtung, um durch eine präzise und rigorose weinbauliche Auswahl, welche die Natürlichkeit der Terroirs und der erwarteten Eigenschaften des Produkts hervorheben, nach Exzellenz zu streben.

Die ist das PALADIN GEBÄUDE, ein Haus mit Blick auf verschiedene Regionen unserer Ortschaft: vom Friaul bis nach Venetien, von der Lombardei bis zur Toskana.

Terroirs Italiens, die kostbare Weinschätze schenken.

Mit Leidenschaft zu pflegen.

Gastfreundschaft

Ganz im Sinne der mit dem Wein verbundenen Kultur der Geselligkeit öffnet CASA PALADIN in einer der beeindruckendsten Gegenden der Toskana den Touristen seine Pforten. Mitten im unberührten Herzen des Chianti Classico, nur wenige Kilometer von Castelvecchi entfernt, empfängt die Familie Paladin ihre Gäste im Ort Vèscine, in einem Landrelais, das geschickt restauriert und als Hotel konzipiert wurde und sich in einem ursprünglichen urbanistischen Netz eines ländlichen Kerns etruskischen Ursprungs befindet. Innerhalb der alten Gemäuer, eingebettet in der Stille einer Natur, die sich mit majestätischen Weiten über Radda in Chianti erhebt, kann der Urlaub oder ein erholsames Wochenende mit einem mit Chianti Classico und Weinen des CASA PALADIN bereicherten kulinarischen Erlebnis kombiniert werden.

Philosophie

Seit 1962 wächst die Familie Paladin durch Erfahrungen bereichert kontinuierlich und beharrt auf den Anbau einheimischer Weinreben der venetischen Region, geht dabei mit unverändertem Respekt und Strenge vor, verfeinert in den eigenen Weinkellereien die kostbaren Weine, hält sich in mythischen Ländereien wie dem Chianti und dem Franciacorta auf, um die Geheimnisse der Exzellenz zu erlernen. Heute ist CASA PALADIN der Ort, an dem all diese Erfahrungen zusammenfließen, und der Schritt auf einem offenherzigem Weg, der aus Begeisterung, Begegnung und Menschen besteht. Es ist eine Methode und ein Stil. Es ist vor allem eine einzigartige Art und Weise Weine zu schaffen, wo der Weinbau mit der Enologie verschmilzt und die weise Langwierigkeit des Weinkellers den Geist eines Ortes und der Intensität einer zu einem bestimmten Zeitpunkt geernteten Frucht hervorheben kann. CASA PALADIN ist ein Haus jenes Italiens, in dem das Terroir noch auf Leidenschaft trifft.

Die Brüder Paladin

„90% eines Weines entsteht auf dem Weinberg, dabei muss man Verständnis für die Natur aufbringen, sie achten und zu schätzen wissen, was sie uns schenkt. Die restlichen 10%, die im Weinkeller erfolgen, bringt man den in den Weinbergen erfahrenen Wert ins Spiel. Hier benötigt man die Weisheit und die Fähigkeit des Menschen, um den authentischen Charakter zu bewahren, den unser Land unseren Weinen übertragen hat.“

Die Einzigartigkeit der Wurzeln bewahren

CASA PALADIN stützt seine Zukunft auf einem soliden Wurzeln – auf den Wurzeln der eigenen Familie, des eigenen Territoriums, der eigenen Kultur. Die geretteten Wurzeln antiker Mutterpflanzen, die zur Wiederherstellung außergewöhnlicher Weinberglandschaften und zur Wiederentdeckung der Authentizität einzigartiger Weine geführt haben. Mit Hartnäckigkeit und Geduld die Einzigartigkeit der Wurzeln zu pflegen bedeutet, die seltene und tiefe Beziehung mit der Zeit, die unverwechselbare und feine Töne sedimentiert, zu wahren.

Die Prozedur der Exzellenz fördern

Für CASA PALADIN besteht die Exzellenz im Zusammenspiel zwischen Wissen und Sensibilität, zwischen Technologie und menschlicher Note. Sie ist die Fähigkeit jeder einzelnen Geste, die der Pflanze gewidmet ist. Sie ist die globale Vision des gut überlegten Weinbaus, der die Ökosysteme respektiert und die territoriale Besonderheit hervorhebt: ein agronomischer Ansatz entsprechend der Natur, der von der Familie Paladin gemeinsam mit einem Expertenteam, das sich langfristig damit beschäftigt, perfektioniert wurde, um die Produktqualität sicherzustellen, die unweigerlich mit dem Herstellungsverfahren und der Nachhaltigkeit verbunden ist.

Die Eigenschaft des Terroirs respektieren

CASA PALADIN glaubt an die Natur der Terroirs, an die magischen Zufälle der Orte. Respektvoll bewahrt es die Natürlichkeit, welche die Weinberge umgibt, kultiviert den unschätzbaren Wert der biologischen Vielfalt, einem lebenswichtigen Gut, das geschützt und wiedergewonnen werden muss. Jeder gute Wein ist der Sohn eines sanften, nachhaltigen Weinbaus, der an das Land angepassten Entezeiten, der Rhythmen, die nicht dne Dynamiken des Marktes folgen, sondern den Rhythmen der Natur nachkommen.

Den Austausch von Werten fördern

CASA PALADIN ist ein Haus mit offenen Türen und Ferstern, wo sich die Menschen treffen und ihre Erfahrungen austauschen. Aus diesem gesunden Ideenaustausch heraus entstand eine Arbeitsmethode, die auf innovative und originelle Weise den Weinbau mit der Önologie kombiniert: im CASA PALADIN ist die Vorstellung über den Wein eng mit den Wurzeln und den Reben verknüpft. Eine Leidenschaft für den Austausch, der durch Weintourismus, Weinuniversität, Tage der offenen Tür die Weinkultur fördert. Wissen gewinen durch Geselligkeit.